Automobil-Mechatroniker/in EFZ

Automobil-Mechatroniker und -Mechatronikerinnen führen selbstständig anspruchsvolle Reparaturen rund um Motor, Fahrwerk, Antrieb und elektrischen Anlagen aus. Weil mechanische Systeme in den Fahrzeugen zunehmend durch elektronische unterstützt und kontrolliert werden, ist vermehrt auch Know-how in Elektronik und IT gefragt. Gearbeitet wird mit modernsten, computergesteuerten Mess- und Diagnosegeräten sowie Computern. Die Grundbildung dauert insgesamt vier Jahre. Für diesen Beruf braucht es eine abgeschlossene Volksschule, in der Regel oberste Schulstufe, und den bestandenen Eignungstest. Diesen organisieren die AGVS-Sektionen.

Berufsbild

Das Berufsprofil gibt einen umfassenden Einblick in die Tätigkeiten des Alltags und zeigt die Systematik der Ausbildung  auf. Es vermittelt dem Leser, was angehende Lernende in diesem Beruf erwartet, welche Arbeiten auf sie zukommen, welche Schulbildung ideale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung ist. Im Weiteren zeigt es verschiedene Karrieremöglichkeiten in der Branche auf.

Der Automobil-Mechatroniker legt überall dort Hand an, wo Fachwissen rund um Motor und Fahrwerk, Antrieb oder elektrische Anlagen gefragt ist. Ebenfalls zur Ausbildung gehört die Führerprüfung, wobei der Ausbildungsbetrieb die Kosten für mindestens 15 Fahrstunden in der jeweiligen Fahrzeugkategorie übernimmt. Für diesen Beruf braucht es eine abgeschlossene Bezirks- oder Sekundarschule und den bestandenen Eignungstest, organisiert durch die AGVS-Sektionen. Die Grundbildung dauert insgesamt vier Jahre.

ANFORDERUNGEN

Kompetenzraster für angehende Lernende

Die Kompetenzraster in Deutsch und Mathematik geben Auskunft, welche Vorkenntnisse wir bei unseren Lernenden im vorliegenden Beruf in den verschiedenen Fertigkeiten voraussetzen. Künftige Lernende, Lehrkräfte und Eltern können sich darin über die Anforderungen konkret informieren, damit sie allfällig nötige Schritte für einen guten Start in der Ausbildung einleiten können.

    Sinn für technische Zusammenhänge
    Genaues, sorgfälltiges Arbeiten
    Abgeschlossene Volksschule
    Handwerkliches Geschick
    Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
    Eignungstest AGVS