Mikrozeichner/in EFZ

Lernende welche als Mikrozeichner/in unterrichtet werden, verfügen in der Regel über eine Ausbildung im höheren Bereich der Realschulstufe oder mittleren Bereich der Sekundarschulstufe und zeigen gute Leistungen in Mathematik und Physik. Im weiteren zeichnen Sie sich durch ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen aus. Die Mikrozeichner/innen gehen mit den Polymechaniker und Konstrukteuren in die Berufsfachschule. Die Überbetrieblichen Kurse können durch die Technische Fachschule Biel abgedeckt werden.

Berufsbild

Das Berufsbild gibt einen umfassenden Einblick in die Tätigkeiten des Alltags und zeigt die Systematik der Ausbildung  auf. Es vermittelt dem Leser, was angehende Lernende in diesem Beruf erwartet, welche Arbeiten auf sie zukommen, welche Schulbildung ideale Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung ist. Im Weiteren zeigt es verschiedene Karrieremöglichkeiten in der Branche auf.

ANFORDERUNGEN

Kompetenzraster für angehende Lernende

Die Kompetenzraster in Deutsch und Mathematik geben Auskunft, welche Vorkenntnisse wir bei unseren Lernenden im vorliegenden Beruf in den verschiedenen Fertigkeiten voraussetzen. Künftige Lernende, Lehrkräfte und Eltern können sich darin über die Anforderungen konkret informieren, damit sie allfällig nötige Schritte für einen guten Start in der Ausbildung einleiten können.

Freude an Mathematik, Techn. Zeichnen und Computerarbeit
Abstrakt-logisches Denken
Genaue Arbeitsweise
Konzentrationsvermögen
Teamfähigkeit
Interesse an technischen Zusammenhängen und Mechanik
Fähigkeit, sich Sachen räumlich vorzustellen
Geduld und Ausdauer
Zuverlässigkeit
Organisationstalent