VORLEHRE

Nicht allen Jugendlichen gelingt der Einstieg in den gewünschten Lehrberuf auf Anhieb: Sie finden vielleicht nicht rechtzeitig eine passende Lehrstelle oder brauchen auf Grund ihrer persönlichen und schulischen Voraussetzungen mehr Zeit. In solchen Situationen ist die Vorlehre ein ideales Brückenangebot.

Während der Vorlehre arbeiten die Jugendlichen drei Tage pro Woche in einem Betrieb und besuchen zusätzlich an zwei Tagen pro Woche den Unterricht an einer Berufsfachschule. Sie lernen die praktische Seite ihres künftigen Berufs kennen, verbessern ihre persönlichen und schulischen Kompetenzen und können sich durch Engagement profilieren. Damit verbessern sie ihre Chancen bei der Lehrstellensuche.

Anmeldung

Anmeldungen für die Vorlehre sind ab Montag, 27. März 2017 möglich. Bei freien Plätzen können Nachmeldungen bis 31. Januar berücksichtigt werden.

Das Anmeldewesen für die Vorlehre wird zur Zeit durch den Kanton neu gestaltet. Bis das neue Anmeldeverfahren erarbeitet ist, klicken Sie hier für Ihre Anmeldung.

Kosten

Die Kosten betragen CHF 300.- für Material und Exkursionen.

Der Unterricht beginnt in der Regel Mitte August des laufenden Jahres und findet jeweils am Montag und Freitag statt.

Die Vorlehre ist das richtige Brückenangebot für Jugendliche, die...

 

...wissen, welchen Beruf sie lernen möchten, aber noch keine passende Lehrstelle gefunden haben

...für den Einstieg in den angestrebten Lehrberuf noch spezifische Kenntnisse erwerben müssen

...auch praktisch arbeiten möchten statt ausschliesslich zur Schule zu gehen

 

Damit Jugendliche in eine Vorlehre eintreten können, müssen sie...


...zwischen 15 und 25 Jahre alt sein

...dem Unterricht in deutscher Sprache folgen können

...bereit sein, sich in einem Betrieb und an der Berufsfachschule einzusetzen

...im Kanton Bern wohnen

...eine Vorlehrstelle haben

 

Eine Vorlehrstelle finden Jugendliche, indem sie...

 

...im Lehrstellennachweis (Lena) nach Vorlehrstellen suchen (www.erz.be.ch/lehrstellen)

...aktiv auf Betriebe zugehen mit der Bitte, sie in eine Vorlehre aufzunehmen

...sich bei der Berufsberatung oder der Berufsfachschule ihrer Region nach entsprechenden Betrieben erkundigen

 

 

fileadmin/BrA/PDF/2013-02-07_SLP_Vorlehre_2013.pdf
Download PDF
Rahmenlehrplan Vorlehre